Sensation: Wohlfahrt neuer Austria-Trainer, Baumgartner wird Sportdirektor

Keine 100%ige Rückendeckung von Baumgartner für neuen Trainer Wohlfahrt

Die Sensation ist perfekt: Gerald Baumgartner ist ab sofort nicht mehr Trainer des FK Austria Wien. Statt ihm wird Franz Wohlfahrt neuer Trainer der Veilchen. Und: Gerald Baumgartner wird neuer Sportdirektor und somit neuer Chef von Franz Wohlfahrt.

 

Das hatten auch die Austria-Insider nicht auf ihrem Zettel: Franz Wohlfahrt und Gerald Baumgartner tauschen die Plätze. Wie Austria-Präsident Wolfgang Katzian am Montag-Nachmittag bekanntgab, wird Franz Wohlfahrt neuer Austria-Trainer und Gerald Baumgartner dafür neuer Sportdirektor in Favoriten.

 

“Wohlfahrt hat uns überzeugt”

Katzian, der das Ergebnis der Sitzung gemeinsam mit Charly Blecha präsentierte: „Das Konzept von Franz Wohlfahrt hat uns überzeugt. In einer 120-Seiten starken Power-Point-Präsentation, die ihm den Spitznamen Power-Point-Franzi beschert hat, hat uns Wohlfahrt überzeugt, dass er der beste Trainer für die Austria ist. Gleichzeitig hat er uns bestärkt, Gerald Baumgartner als neuen Sportdirektor zu installieren.“

 

“Es wird kein Spaziergang, das ist aber kloa”

Taktikverweigerer? 

Taktik ueberbewertet 600px web

Jetzt kannst du dich outen!

Franz Wohlfahrt zeigte sich in einer ersten Reaktion erleichtert: „Ich habe immer gesagt, ich brauche ein bisschen Zeit, um ein Konzept zu erstellen. Gestern nach dem Derby war es soweit und ich habe das Konzept dann schnell runtergetippt. Mir ist schnell klar geworden, dass nur ich der Austria als Trainer helfen kann, weil ich die vielen Details, von denen ich in den letzten Tagen immer gesprochen habe, gut erkannt habe. Es wird kein Spaziergang, das ist aber kloa.“

 

Keine 100%ige Rückendeckung von Baumgartner für Wohlfahrt

Für Gerald Baumgartner geht ebenfalls so ein Traum in Erfüllung: „Ich wollte schon immer einmal meine Fähigkeiten als Sportdirektor unter Beweis stellen und meine Management-Skills ausprobieren. Das ist ein guter Tag für die Austria.“ Dass Franz Wohlfahrt und somit sein ehemaliger Chef nun Trainer sei, stört Baumgartner nicht. Eine 100%ige Rückendeckung für Wohlfahrt wollte sich Baumgartner jedoch auch nicht entlocken lassen. Baumgartner meinte zum Thema, ob Wohlfahrt als Trainer geeignet sei: „Sie werden hier in meinen ersten Sekunden als Sportdirektor sicher keine Trainerdiskussion hören. Aber wir müssen jetzt einmal die Arbeit von Wohlfahrt analysieren. Das braucht Zeit. Es gibt hier viele Details, die zu bearbeiten sind. Noch ist nicht alles Gold, was glänzt“, so Baumgartner abschließend.

4 Kommentare zu Sensation: Wohlfahrt neuer Austria-Trainer, Baumgartner wird Sportdirektor

  1. ViolaChecker // 9. März 2015 um 17:06 //

    Satire, aber gut ;-)

  2. Ferdinand // 9. März 2015 um 17:07 //

    Ein bisschen Spaß muss sein …

  3. Andi O. // 9. März 2015 um 17:33 //

    und ich werde barzelona Trainer ..

  4. witzig, man könnte es fast glauben

Kommentare sind deaktiviert.